Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Prause

Ausstellungen > 2015

Kunstwerke mit Spachtel gefertigt
Christina Prause stellt beim Kunstverein aus
Von Detlev Junker
Wesseling. Im Artforum an der Bonner Straße zeigt Christine Prause auf Einladung des Kunstvereins Wesseling ihre Ausstellung "Neue Arbeiten".

"Die Künstlerin spielt in ihren neuen Werken mit den Farben des Lichts und erschafft mit sehr kräftigen, kontrastierenden Kolorierungen Atmosphären, Räume und Stimmungen. Ihre Werke spiegeln gewissermaßen die Kraft und Klarheit des Lichts wider" sagte Dagmar Ueding, Vorsitzende des Kunstvereins, zur Ausstellungseröffnung.

Die meist mit einem Spachtel auf Leinwand aufgetragenen Acrylfarben würden dabei durch ihre Intensität und Zusammenstellung eine Gegenständlichkeit erzeugen und Formen bilden. "Ihre Bilder scheinen gleichsam in einer Balance zwischen Farbe und Form zu schweben und bilden daher Projektionsflächen für Vorstellungen und Assoziationen der Betrachter, die sich selbst an lichtdurchflutete Orte, Plätze und Momente erinnert wähnen", so Ueding.

Die Ausstellung ist bis zum 12. April zu sehen. Die Öffnungszeiten sind samstags und sonntags von 15 bis 17 Uhr. Die Finissage ist am 12. April um 16 Uhr. Dann findet ein Künstlergespräch, welches auch in die Gebärdensprache übersetzt wird, statt.
Unter folgendem Link ist die Einladung zu finden:

http://youtu.be/f3T0RCZM1bE



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü